Now Reading
Altöl läuft aus Dixi-Klo in Dönchebach – Wer kippte die Toilette um?

Altöl läuft aus Dixi-Klo in Dönchebach – Wer kippte die Toilette um?

Kassel-Oberzwehren – Am gestrigen Donnerstagnachmittag wurde eine Streife des Polizeireviers Süd-West wegen einer Umweltstraftat nach Kassel in die Brückenhofstraße gerufen. Wie die Beamten vor Ort feststellten, lag eine Dixi-Toilette gegenüber der Universität in der Böschung des Dönchebachs. Der anzeigende Mitarbeiter einer Baufirma schilderte der Streife, dass die Toilette auf einer inzwischen fertiggestellten Baustelle in der Brückenhofstraße gestanden hatte. Dort hatten unbekannte Täter bereits vor drei Wochen Altöl in die Kabine gefüllt. In der Folge war die Toilette beschädigt worden und nicht mehr nutzbar, das Öl trat aber nicht aus, sodass es zu keiner Verunreinigung des Bodens kam. Als das Öl am gestrigen Donnerstag abgepumpt werden sollte, stellte der Firmenmitarbeiter fest, dass die Dixi-Toilette im Uferbereich offenbar mutwillig umgekippt wurde und das
austretende Altöl in das Erdreich sowie den Bach lief. Die alarmierte Feuerwehr
richtete die mobile Toilette, die einen Riss aufwies, wieder auf und streute den
umliegenden Bereich ab. Zudem wurde die Untere Wasserbehörde verständigt, die
das Wassers auf Verunreinigungen untersuchte. Nach bisherigen Erkenntnissen
sollen über 100 Liter Öl aus der Toilettenkabine ausgelaufen sein. Die Tatzeit
lässt sich bislang auf den Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag und
Donnerstagnachmittag eingrenzen.

Die Polizei ermittelt nun wegen eines besonders schweren Falls einer
Umweltstraftat durch Boden- und Gewässerverureinigung sowie wegen
Sachbeschädigung. Wer im Tatortbereich verdächtige Personen beobachtet hat und
den Ermittlern der Kommissariats 23/24 der Kasseler Kripo Hinweise auf die Täter
geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561-9100.

Quelle: PM Polizei