Now Reading
Kfz-Aufbruchserie in Liebenau

Kfz-Aufbruchserie in Liebenau

Liebenau ist eine kleine Stadt im Altkreis Hofgeismar – doch in der Nacht zum Sonntag war sie Mittelpunkt in Sachen Auto-Aufbrüchen. Vier davon zählte die Polizei, bei allen Vorfällen wurden Scheiben an geparkten Pkw eingeschlagen und
Portemonnaies sowie Taschen aus den Fahrzeugen stahlen. Der Sachschaden wird auf mindestens 1.000 Euro geschätzt. Alle Taten dürften auf das Konto ein- und
derselben unbekannten Täter gehen. Die Beamten der Ermittlungsgruppe der
Polizeistation Hofgeismar suchen nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige
Beobachtungen im Zusammenhang mit den Aufbrüchen gemacht haben. Unabhängig voneinander waren Anwohnern in der Tatnacht zwei 16 bis 18 Jahre alte, männliche Jugendliche aufgefallen, die lautstark durch Zwergen gezogen waren und mit den Taten in Verbindung stehen könnten.

In Liebenau-Zwergen waren die Scheiben eines schwarzen Opel Astra, eines grauen
VW Touran und eines schwarzen BMW X5 in den Straßen „Am Eichhölzchen“, „Am
Kirchweg“ und „Im Graben“ eingeschlagen worden. Kurz nachdem die gerufene
Streife der Polizeistation Hofgeismar am Sonntagmorgen die Anzeigen an den drei
Tatorten aufgenommen hatte, meldete sich der Besitzer eines schwarzen Skoda
Superb, dessen Fahrzeug ebenfalls im Laufe der Nacht in der „Mittleren Straße“
in Liebenau aufgebrochen worden war. Aufgrund der festgestellten Tatortspuren
spricht alles dafür, dass auch in diesem Fall dieselben Täter agierten.

Wer den Ermittlern der Polizeistation Hofgeismar Hinweise auf die Täter oder
verdächtige Personen geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 05671-99280 zu
melden.