Now Reading
Sparkasse feiert Richtfest des größten Finanzzentrums der Region

Sparkasse feiert Richtfest des größten Finanzzentrums der Region

Kassel – Richtfest bei der Kasseler Sparkasse: Die
Rohbauarbeiten für den S-Finanz-Campus sind abgeschlossen
und der regional größte Finanzdienstleister feierte diesen Meilenstein mit beteiligten Unternehmern, Architekten, Planern, Firmen und Gremienvertretern im kleinen Kreis. Mit der neuen Hauptstelle entsteht das größte und modernste Finanzzentrum der Region. Der Bau mit seinen acht Obergeschossen hat eine Gesamtfläche von rund 23.000 Quadratmetern und zentralisiert unter anderem für mehr Kundenservice und eine bessere Organisation die Flächen mehrerer Standorte. Damit reduziert die Kasseler Sparkasse ihre bisherige Fläche um rund 40 Prozent. Der Finanzdienstleister freut sich außerdem, für die bisherige Zentrale in der Wolfsschlucht mit dem Technischen Rathaus einen geeigneten Nachnutzer gefunden zu haben.
„Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte unserer Kasseler Sparkasse. Ich freue mich sehr, diesen besonderen Anlass mit Ihnen zu feiern“, erklärt Ingo Buchholz, Vorstandsvorsitzender der Kasseler Sparkasse. „Dieses Gebäude ist ein Symbol für den Fortschritt und die Entwicklung – des Quartiers, unserer Sparkasse, aber auch der Finanzbranche.“
Mitten in der Innenstadt zu bauen, ist eine logistische Herausforderung. Dabei muss die Belieferung angrenzender Geschäfte, der ÖPNV und Wege von Anwohnenden und Kunden berücksichtigt werden. Während der Abbruch- und Rohbauarbeiten gab es viel zu koordinieren. Außerdem stand so gut wie keine Lagerfläche zur Verfügung und die Unternehmen lieferten benötigte Materialien just in
time direkt in die Verarbeitung.
Das alles ereignete sich in Zeiten von Corona, von Lieferengpässen,
Preissteigerungen und Energiekrise. Trotz dieser Rahmenbedingungen liegen sowohl Budget als auch Einzugstermin im Plan, sodass
der S-Finanz-Campus wie angekündigt Ende 2024 eröffnet werden
kann.

Foto (von links): Ole Creuzig (Geschäftsführer Atelier30 Architekten), Heiko Knollmann (Polier Firma Emmeluth), Oberbürgermeister Christian Geselle, Sparkassen-Chef Ingo Buchholz, Landrat Andreas Siebert.

Quelle: PM Kasseler Sparkasse