Now Reading
Stadt verleiht erstmalig Kasseler Preis für GArtenVielfalt

Stadt verleiht erstmalig Kasseler Preis für GArtenVielfalt

(Kassel-Wehlheiden). Der Kasseler „Preis für GArtenVielfalt“ wird in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Frühjahrs-Pflanzenbörse am 26. Mai im Botanischen Garten verliehen. Der Preis zeichnet Gärten aus, die auf besondere Weise biologische Vielfalt in Kassel erhalten und fördern. Die Stadt möchte dieses Engagement unterstützen und öffentlich würdigen.

Auszeichnungen werden in den drei Kategorien „Vorgarten“, „Hausgarten / Kleingarten“ sowie „Gemeinschaftsgarten“ vergeben. Der Gartenpreis gehört neben dem Klimaschutzpreis und dem Naturschutzpreis zu den drei Umweltpreisen der Stadt Kassel.

Bewerbungen konnten seit Mai vergangenen Jahres eingereicht werden. Insgesamt lagen 40 Bewerbungen von Vorgärten, Hausgärten, Kleingärten und Gemeinschaftsgärten vor. Alle Gärten werden am Sonntag im Botanischen Garten ausgestellt. So können Menschen Ideen und Inspiration für die artenreiche Gestaltung ihres eigenen Gartens erhalten.

Die Preisverleihung findet am 26. Mai ab 13 Uhr auf der Festwiese im Eingangsbereich des Botanischen Gartens statt. (Archivfotos: Stadt Kassel)